Im Leben hätte ich nicht mit einem solchen Ergebnis gerechnet: 3. Platz in der Hauptklasse Frauen und 13. von insgesamt 200 weiblichen Teilnehmern auf dem Short Track – Black Forest ULTRA Bike Marathon
Nie hätte ich erwartet, dass ich mit Bundesliga- und Lizenzfahrerinnen mithalten kann, geschweige denn sie einsammeln zu können …

Laut offziellem Ergebnis bin ich die 42,6km mit 900HM (http://ultra-bike.de/eip/pages/short-track.php) in 1:56:03 Stunden und damit mit einem Durchschnitt von 22,23km/h gefahren.

Offizielle Ranglisten:
https://services.datasport.com/2017/mtb/black/rang081.htm
https://services.datasport.com/2017/mtb/black/rang080.htm

Dank dem lieben Udo von ZUR Werkstatt hatte ich auch den passenden, fahrbaren Untersatz, den er mir allerlieblichster Weise für das Rennen zur Verfügung gestellt hat!

Support vor dem Rennen und auch durch aktives Berg-Hochschreien während dem Rennen, hatte ich von Linda und Manuel!

Glückwunsch auch an meine MTB-Gruppe vom RMSV Ehrenkirchen und meine Laufkollegen, die alle super Zeiten auf den einzelnen Distanzen gefahren sind!

Ich glaube, dank dieses Ereignisses schwebe ich noch die nächste Zeit auf Wolke 7!


zurück